bisherige berufliche Tätigkeiten: Unternehmenssanierung, Schuldnerberatung, Insolvenz, Vermögenssicherung, Datenanalyse, Recherchen, SEO-Marketing

Startseite, Zedda

Vita Zedda

Zedda, Dortmund, Unternehmensberater

Kontakt Zedda

Termine Zedda

Impressum Zedda

 

bisherige berufliche Tätigkeiten, Fähigkeiten

Bitte Sprache wählen / Übersetzt mit Google Übersetzer

Piero Zedda, Dortmund  Piero Zedda, Dortmund  Piero Zedda, Dortmund  Piero Zedda, Dortmund        Piero Zedda, Dortmund  Piero Zedda, Dortmund  Piero Zedda, Dortmund  Piero Zedda, Dortmund  Piero Zedda, Dortmund

Seit 2012 bin ich Frührentner und werde nur noch auf geringfügiger Basis (sog. Minijob) in Dortmund tätig.
Inzwischen liegt mein beruflicher Interessenschwerpunkt hauptsächlich in der Schuldnerberatung und Unternehmenssanierung sowie im SEO-Marketing für Onlineshops. Ebenso könnte ich mir aber auch eine Tätigkeit als Beauftragter nach dem Geldwäschegesetz für eine Wirtschaftskanzlei vorstellen.
Bei Interesse an meiner Arbeitskraft  bzw. Mitarbeit kontaktieren Sie mich bitte unter dem Menüpunkt "Kontakt"
Für die schnelle Kontaktaufnahme: Tel. 0152 29 73 27 91

Hier erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über meine bisherigen beruflichen Tätigkeiten sowie über meine Qualifikationen.

Ich bin es gewohnt Unternehmern nur für eine jeweils begrenzte Zeit zur Verfügung zu stehen bis betriebsinterne Probleme behoben sind. Überwiegend habe ich während meiner beruflichen Tätigkeiten Rechtsanwälten und Steuerberatern zugearbeitet. Pragmatisches, zielorientiertes Arbeiten ist für mich selbstverständlich.

I. Unternehmenssanierung, Schuldenberatung, Schuldnerberatung

Zu meinen herausragendsten Fähigkeiten zählt die Unternehmenssanierung zur Vermeidung von Insolvenzen und zur Vermögenssicherung sowie die Schuldnerberatung.

Diese Tätigkeit übte ich sowohl für eine bundesweit tätige Unternehmensberatung als auch für diverse Wirtschaftskanzleien aus. Dabei habe ich den Rechtsanwälten und Steuerberatern zugearbeitet

Zielvorgabe war, sofern vom Klienten gewünscht, die Sicherung künftiger insolvenzsicherer unternehmerischer Aktivitäten.

Zu meinen Hauptaufgaben gehörten betriebswirtschaftliche Prognosen und Unternehmenswertberechnungen zur Weiterführung notleidender Unternehmen mit ausführlichen Ist-Soll-Analysen und Verifizierung äußerer Verschuldungsanzeichen sowie die Erstellung von Überschuldungsstatistiken aber auch Bilanzanalysen.

Geordnete Liquidationen bestehender Unternehmen und internationale Neugründungen mit unbelasteten Firmenmänteln unter Berücksichtigung steuerlicher Gestaltungen und der künftigen Insolvenzsicherheit waren in diesem Bereich eher die Regel als die Ausnahme.

Bei der Erstellung von Aufgabebilanzen und Liquidationsbilanzen unter Berücksichtigung der Vermögenssicherung habe ich den jeweiligen Rechtsanwälten und Steuerberatern zugearbeitet.

Hierbei lag der Fokus insbesondere im Bereich Bewertung immaterieller Vermögenswerte, ausstehender Forderungen des Unternehmens des Klienten sowie realistischer Bewertung des Inventars.

Die Berechnung des Firmenwertes gehörte ebenfalls zu diesen Aufgaben, wodurch im Raum stehende Verdachtsmomente der Insolvenzverschleppung gegen die Klienten entkräftet werden sollten.

Dabei kamen mir insbesondere meine langjährigen beruflichen Erfahrungen als Bankkaufmann im Bereich der Firmenkundenbetreuung und Bewertung bzw. Neubewertung von Kreditsicherheiten zugute.

II. Buchhaltung, Jahresabschluss, Bilanz, Einnahme-Überschuss-Rechnung

In diesem Bereich habe ich den Steuerberatern der Wirtschaftskanzleien zugearbeitet.

Befindet sich ein Unternehmen in angespannter wirtschaftlicher Lage wird häufig zuerst bei den Kosten für die laufende Buchhaltung gespart.

Dementsprechend hoch ist der Aufwand bei der Aufarbeitung liegen gebliebener Buchhaltung. Von den Steuerberatern wurde ich deshalb mit eben dieser Aufarbeitung betraut.

Dazu gehörte auch die Vorbereitung der Jahresabschlüsse, sowohl EÜR als auch Bilanzen, für die Steuerberater.

III. Vorbereitung auf und Unterstützung bei Bankgesprächen für Unternehmer

1. Unterstützung bei der Beantragung öffentlicher Fördermittel

In der Fördermittelberatung bestand mein Aufgabenbereich im Herausfiltern der jeweils geeigneten Fördermittel der KfW und der Investitionsbanken.

Das Erstellen von Fördermittelbilanzen und Businessplänen aber auch die Anmeldungen neuer Marken beim Deutschen Patent- und Markenamt für die Patentanwälte gehörten ebenfalls dazu.

Meine Tätigkeit bei der WGZ Bank eG Niederlassung Münster als Sachbearbeiter für öffentliche Fördermittel qualifizierten mich für diese Aufgabe.

2. Entkräftung des Vorwurfs von Geldwäsche

Aufgrund meines italienischen Migrationshintergrundes hatte ich insbesondere bei Unternehmern mit südländischem Migrationshintergrund einen Vertrauensvorschuss, deshalb wurden diese Klienten überwiegend durch mich betreut. Das liegt daran, dass ich mich mit den soziokulturellen Gepflogenheiten auskenne, obwohl ich in Deutschland geboren und sozialisiert wurde.

Diese hatten häufig Schwierigkeiten mit ihren Hausbanken aufgrund seitens der Bank vermuteter Geldwäscheaktivitäten.

Das lag meist daran, dass in etlichen südlichen Ländern in der Bevölkerung ein gewisses Maß an Misstrauen gegenüber Behörden und Banken besteht und die Rechtssysteme einiger Länder nicht so gut ausgeprägt sind wie in Deutschland. Auch ist die Einlagensicherung der Banken in manchen Ländern nicht derart rechtssicher wie in Deutschland.

Das führte oft dazu, dass die Unternehmer selbst größere finanzielle Transaktionen in bar abwickeln wollten weil sie mit den Usancen der Banken in Deutschland sowie den geltenden Vorschriften des Geldwäschegesetzes nicht vertraut waren.

Oftmals wurden größere Geldbeträge bei ausländischen Banken abgehoben und entgegen rechtlicher Vorschriften nach Deutschland eingeführt.

Zu meinen Aufgaben gehörte es den rechtmäßigen Erwerb der Gelder durch entsprechende Belege nachzuweisen damit der Vorwurf der Geldwäsche von den Rechtsanwälten für ihre Mandanten glaubhaft entkräftet werden konnte.

Meine Weiterbildung und Tätigkeit als Beauftragter nach dem Geldwäschegesetz für einen Finanzdienstleister waren in diesem Bereich überaus hilfreich.

IV. Forensische Buchhaltung (forensic accounting), Datenanalyse

Häufig entstehen Unternehmern hohe Verluste aufgrund fehlerhaft durchgeführter Buchhaltungen externer Buchhaltungsdienste, aber auch aufgrund doloser Handlungen angestellter Buchhalter.

Das Aufdecken von Buchhaltungsfehlern bzw. Verifizierung fehlerhafter Buchhaltungen mit gerichtsfester Dokumentation war eines der arbeitsaufwändigsten Aufgabengebiete.

In diesem Bereich habe ich ausschließlich Rechtsanwälten zugearbeitet welche Schadensersatzforderungen ihrer Mandanten durchzusetzen hatten.

Meine Kenntnisse im Buchaltungwesen, in MS Access und Excel waren dabei von essentieller Bedeutung.

V. Internetrecherchen

Recherchen in Online Datenbanken, speziell  DPMA, Bundesanzeiger aber auch im Registerportal der Länder sowie im englischen Companies House für vom Klienten zusätzlich beauftragte Wirtschaftskanzleien fielen mir aufgrund meiner sehr guten EDV Kenntnisse realtiv leicht.

Dabei ging es oft um Recherchen über bereits bestehende Patente oder Marken im Vorfeld von Markenanmeldungen um die Gefahr von Markenrechtsverletzungen für die Klienten zu minimieren.

Durch Recherchen im Bundesanzeiger, im Registerportal der Länder und im englischen Companies House konnten die Klienten sich neben den Auskünften der Wirtschaftsauskunfteien ein genaueres Bild neuer Geschäftspartner verschaffen.

VI. Sachkundige Stellungnahmen

Obwohl ich aufgrund meiner beruflichen Laufbahn im Wertpapierhandel sowie der Weiterbildung zum Sachverständigen für Finanzwesen & Kapitalanlagen dazu in der Lage bin hatte die Erstellung von Finanzgutachten nur marginale Bedeutung.

Hierbei ging es hauptsächlich um die Art des Wertpapiers in Abhängigkeit der jeweiligen Branchen damit die Steuerberater entscheiden konnten ob es ins Anlagevermögen oder Umlaufvermögen eingebucht wird. Stellungnahmen zu ungewöhnlichen Kursverläufen eines Wertpapiers fielen ebenfalls in dieses Aufgabengebiet.

In meiner Eigenschaft als Sachverständiger für Finanzwesen & Kapitalanlagen bin ich im Sachverständigenverzeichnis folgender Behörden gelistet:
- Finanzgericht Düsseldorf
- Landgericht Bochum
- Oberlandesgericht Hamm

Zusätzlich habe ich noch zu weiteren Themengebieten diverse Fachaufsätze geschrieben:
- Bilanzierung von Wertpapieren
- Portfoliotheorie nach Markowitz und ihre Bedeutung in der Anlagepraxis
- Fachaufsatz Spekulationsgeschäfte
- Fachaufsatz zum Thema Betriebsprüfungen
- Fachaufsatz wirtschaftliche Auswirkungen zum Unglück der Deep Water Horizon
- Fachaufsatz Unternehmenssanierungen
- Fachartikel SEO-Marketing für Branchen mit hohem Konkurrenzdruck
- Fachaufsatz Unternehmensbeteiligungen im Wandel der Zeit
- Fachaufsatz internationale Unternehmensgründungen und Steuergestaltung
- Fachaufsatz legale Vermögenssicherung bei drohender Unternehmensinsolvenz
- Fachaufsatz Geldwäsche, Verschleierung und wodurch diese Straftaten meist aufgedeckt werden

VII. EDV Kenntnisse, SEO-Marketing

Seit 1982 verfüge ich über fortgeschrittene EDV Kenntnisse, sowohl im Bereich der Datenbankverwaltung (anfangs mit dBase inzwischen mit MS Access) als auch im SEO-Marketing, HTML 5, CSS, Javascript und PHP. Zwar bin ich kein Profi Programmierer, allerdings sehr wohl in der Lage vorhandene Scripte für meine Bedürfnisse zu ändern und teilweise umzuschreiben.

Das heutige Internet ist mir noch als dessen Vorläufer Arpanet bekannt, in welches ich mich bereits in den 80er Jahren via CERN eingeloggt hatte. Die alten Operatoren zur Recherche im Internet, welche im Übrigen heute noch funktionieren, sind mir ebenso geläufig wie die neueren Google Operatoren zur ausführlicheren Recherche im Internet als dies allgemein üblich ist.

Meine absolute Stärke liegt im SEO-Marketing. Ich bin in der Lage durch ausgefeilte SEO Strategien Webseiten innerhalb kürzester Zeit auf die vordersten Plätze der Suchmaschinen Suche zu bringen.

In diesem Bereich war ich überwiegend für diverse Onlineshops tätig. Für diese ist es von essentieller Bedeutung auf die ersten fünf Plätze der Suchmaschinen Ergebnisse (insbesondere Google) zu kommen.

Zusätzlich verfüge ich über gute Kenntnisse der Onlineshop Software Magento, da ich ca. 8 Jahre lang als geringfügig Angestellter für einen Onlineshop die Artikel Verwaltung sowie das SEO-Marketing durchgeführt habe. Zielvorgabe hierbei war es ständig unter den ersten fünf Links der Suchergebnisse mit den für den Onlineshop wichtigen Suchbegriffen zu erscheinen.

Sonstige EDV Kenntnisse:

- MS DOS
- MS Windows 7 und 10
- Linux
- SAP
- MS Word
- MS Excel
- MS Access
- MS Powerpoint
- MS Expression Web 4
- Phase 5 (HTML Editor)
- Adobe Photoshop 6.0
- Lexware Buchhalter
- Taxpool Buchhaltungssoftware
- Magix Video de Luxe
- Magento, Artikelverwaltung u. SEO
- Gambio, Artikelverwaltung und SEO

VIII. Soft Scills

Zu meinen wichtigsten persönlichen Eigenschaften gehören absolute Integrität, Seriösität, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit.

IX. Privates

Zu meinen Hobbies gehören die Naturfotografie, speziell Makrofotografie aber auch das Kochen. Ich liebe insbesondere die asiatische Küche.

X. Meine Qualifikationen

Nachweise über meine Qualifikationen (Ausbildungszeugnisse und Weiterbildungen). Daten zu meiner beruflichen Laufbahn erfahren Sie unter dem Menüpunkt "Vita".

Sprachen:
- deutsch
- englisch
- italienisch

- Ausbildungszeugnis Bankkaufmann
- IHK Prüfungszeugnis Bankkaufmann
- Zertifikat EDV, Datenbankverwaltung und Buchhaltung
- Zertifikat Geldwäschebeauftragter
- Zertifikat Compliance
- Zertifikat Lohnbuchhalter
- Teilnahmebescheinigung der IHK zum Vortrag E-Bilanz
- Urkunde als Sachverständiger für Finanzwesen & Kapitalanlagen
- Online Test SAP

XI. Excel Tabellen

Die Excel Tabellen befinden sich in einem passwortgeschützten Bereich