Unternehmensberatung für Zahnärzte


 

Tel.: 0152 21 31 46 74 Jetzt anrufen und unverbindliches, kostenloses Gespräch vereinbaren.

Aktuell sind ca. 25% der Zahnarztpraxen von Insolvenz bedroht.

Hohe Investitionskosten und enormer Konkurrenzdruck belasten das Betriebsergebnis ganz erheblich.

Um überlebensfähig zu bleiben müssen Zahnärzte oftmals über neue innovative Praxiskonzepte nachdenken.

Ebenso entscheidend ist neben dem Marketing auch das Erkennen von Einsparpotenzialen zur Steigerug des operativen Ergebnisses.

Ich unterstütze Sie aktiv bei:

- Maßnahmen der betrieblichen Umstrukturierung
- Ausarbeitung innovativer, zeitgemäßer Marketingkonzepte zur Umsatzsteigerung
- Erkennen von Einsparpotenzialen
- Gesprächen mit der Hausbank zur Finanzierung, Umschuldung und Prolongation von Krediten

 

* Meine Tätigkeit im Bereich der Buchhaltung beschränkt sich ausschließlich auf Tätigkeiten nach § 6 Nr. 1 StBerG bzw. § 2 Nr. 3 Satz 1 RDG (Datenanalysen und sachkundige Stellungnahmen)
Z. B. zur Beantragung von KfW Fördermitteln oder Krediten der Hausbank.
Sowie Tätigkeiten nach § 6 Nr. 4 StBerG (das Buchen laufender Geschäftsvorfälle sowie das Erstellen laufender Lohnabrechnungen).